Archiv des Autors

Neuzugänge in Dresden

Die Dresdner Eislöwen gaben auf der heutigen Pressekonferenz welche im SchillerGarten stattfand die nächsten Neuzugänge bekannt.

Mit dem Verteidiger Jordan Heywood wechselt der 9 beste Verteidiger der abgelaufenen Spielzeit nach Dresden. In 52 Ligaspielen brachte es Jordan auf 34 Punkte (16 Tore und 24 Assists).

Ebenfalls neu in Dresden ist der 29-jährige Jordan Knackstedt, welcher von den Eispiraten Crimmitschau nach Elbflorenz wechselt. Der Der Deutsch-Kanadier schaffte in 60 Spielen bei 25 Tore und gab 53 Vorlagen. Dies bedeuter Platz 4 in der DEL 2.

 

Update 22.05.2018 – 18.30 Uhr

Sven

Vorbereitung auf die Saison 2018/19

Auf unserer Webseite findet man unter Pre-Season die komplette Übersicht der Vorbereitung auf die Saison 2018 / 2019.

Am 18. und 19. August treffen unserer Eislöwen auf die The Nottingham Panthers (18. August | 16.00 Uhr Ohrtszeit) und Braehead Clan (19. August | 18.00 Uhr Ohrtszeit). Am 25.08. und 26.08.2018 findet mit dem Müller’s Fanshop-Cup wieder ein Tunier in Elbflorenz statt. Teilnehmer sind diesmal Bremerhaven (DEL), Krefeld (DEL) und Fehérvár (EBEL).

Ende August geht es dann zum HC Slovan Ústí nad Labem, bevor am 02. September dann ebenfalls Auswärts der SK Kadaň wartet. Mit dem EV Landshut (7. September 2018 | 19:30 Uhr) trifft man auf ein Team der Oberliga Süd. Der Vorbereitungsabschluss findet dann am 9. September 2018, 16.00 Uhr in der Eishalle Erfurt mit der Begegnung gegen die TecArt Black Dragons Erfurt statt.

zur Übersicht der Pre-Season 2018 / 2019

Sven

Sebastian Zauner bleibt !

Die Dresdner Eislöwen und Verteidiger Sebastian Zauner gehen auch gemeinsam in die Spielzeit 2018/2019.

Der 23-jährige gebürtige Berchtesgadener wechselte in der Saison 2014/2015 aus der MHL von den RB Hockey Juniors nach Elbflorenz. In der abgelaufenen Saison schaffte Sebastian bei 54 Pflichtspielen 13 Punkte (1 Tor , 12 Vorlagen).

Sven

Mit Hanusch & Stefaniszin in die Spielzeit 18/19

Die Dresdner Eislöwen gaben am heutigen Tage die Vertragsverlängerung von Abwehrspieler Steve Hanusch und Goalie Sebastian Stefaniszin bekannt.

Steve Hannusch spielte bereits in der Saison 2009/2010, damals mit einer Föli der Eisbären Berlin, für unsere Dresdner Eislöwen. Nach den Stationen Crimmitschau, Landshut, Weißwasser, Krefeld und Kassel zog es Hannusch zur Saison 2017/2018 zurück nach Elbflorenz. In 45 Spielen brachte es der gebürtige Cottbuser auf 24 Punkte (4 Tore und 20 Vorlagen).

Der Deutsch-Österreicher Torhüter Sebastian Stefaniszin wechselte vor der abgelaufenen Spielzeit aus der Oberliga Süd (Selber Wölfe) nach Elbflorenz. Bedingt durch Verletzungen kam Sebastian nur in sieben Spielen für unsere Eislöwen zum Einsatz. In seinen Einsätzen für die Blau-Weißen kam Stefaniszin auf einen Durchschnitt an Gegentoren von 3,07

 

» zum Team der Spielzeit 2018/2019

Sven

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen