Veränderungen bei den Eislöwen

Veränderungen bei den Eislöwen

Die Saison 2017/2018 ist für die Dresdner Eislöwen nach dem Saisonaus in den Pre-PlayOffs geschichte. Nach dem Aktuellen stand gehören in der kommenden Spielzeit Henning Schroth (Tor), Gustav Veisert (Abwehr), Shawn Boutin (Abwehr), Thomas Schmid (Abwehr) sowie Matt Siddall (Angriff) , Tadas Kumeliauskas (Angriff) und Marius Garten(Angriff) nicht mehr zum Kader der Eislöwen.

Mit Arne Uplegger, Tim Heyter und Timon Ribnitzky erhalten künftig drei DNL-Spieler mit einen Profivertrag. Fest steht ebenfalls das Franz Steer seinen Vertrag bis 2019 in Elbflorenz erfüllen wird.

– Auf der gestrigen Saisonabschluss wurde die Vertragsverlängerung von Abwehrspieler René Kramer , Topscorer Alexander Höller und Martin Davidek bekanntgegeben.

Sven

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen